Blog: Aktuelles und Informelles

Hier finden Sie aktuelle Termine und allgemeine Informationen rund ums Dach!

Teamwork is Dreamwork

Teamwork is Dreamwork

In nahezu jedem Handwerksbetrieb müssen sich die Kollegen zu 100 Prozent aufeinander verlassen können. Ganz besonders gilt das auch für unseren Betrieb. Beim Reinigen eines Hausdaches ist es sehr wichtig, dass sich ein Kollege auf seinen Teampartner blind verlassen kann. Daher legen wir viel Wert darauf, dass sich unsere Mitarbeiter besser und besser kennenlernen. Mit dem Firmencoach Mike Aßmann und unserem Chef André Bogumil sind wir mit der gesamten Truppe an einem Wochenende ins nahegelegene Sauerland gefahren. Gestartet sind wir am frühen Abend am Freitag und zurück ging es am Sonntag nach dem Frühstück. Dazwischen war dann für jede Menge Spannung, Teamwork und kulinarische Leckereien gesorgt.

Doch eines nach dem anderen.

Anreise am Freitag. Es war schon später. Auf das Team wartete der Veranstalter Huib Ras von Outdoor Germany auf seiner Outdoor-Anlage am Rand von Willingen. Huib hatte bereits ein Lagerfeuer angezündet und den Grill angeworfen. So konnten wir bei einem schmackhaften Essen und dem einen oder anderen Bier einen tollen Abend zusammen genießen.

Am Samstag ging es dann nach dem Frühstück auf Outdoor-Wanderung, mitten durch den Willinger Forst. Angeführt von Huib ging die Wanderung bei allerbestem Spätsommerwetter quer durch den Wald. Der eine oder andere kam dabei wohl schneller ins Schwitzen, als bei seiner Arbeit auf dem Hausdach. Immer wieder hat unser Outdoor-Trainer die Wanderung unterbrochen und es wurden Teamübungen durchgeführt. Anfangs waren alle noch etwas unsicher, ob sie die Übungen ernst nehmen sollten. Doch schnell wurde allen klar, hier geht es um viel mehr, als nur miteinander „zu spielen.” Es ging um Kommunikation im Team, blindes Vertrauen in den Kollegen und um eine Aufgabe, die nur ein eingespieltes Team lösen konnte. Auf den Bildern kann man die einzelnen Übungen gut erkennen.

Dass die Wanderung einiges abforderte und unser Team im Anschluss eine kleine Pause brauchte, war eingeplant. So konnten sich alle etwas ausruhen, bevor es im Anschluss weiterging zum Diemelsee. Hier wurde geangelt. Zwei Kollegen sind wahre Profis darin und haben auch nach der Ankunft sofort losgelegt. Der Rest der Truppe hat sich bei Kaffee und Kuchen und spannenden Gesprächen einen entspannten Nachmittag gegönnt. Erwähnen wollen wir an dieser Stelle auch, dass „petri heil“ leider diesmal nicht funktionierte. Trotzdem ging es dann am späten Nachmittag mit sichtlich guter Laune zurück ins Hotel.

Den Abend haben wir bei Lagerfeuer und einem feinen Essen gemeinsam ausklingen lassen. Alle sind sich einig, dass sich die Reise gelohnt hat. Durch die intensiven Übungen und die vielen offenen Gesprächen haben sich alle noch besser kennengelernt.

Am Sonntag ging es nach dem Frühstück wieder zurück nach Hause. Die Stimmung war großartig und so sind wir gut für den Saison-Endspurt gerüstet.
Danke an dieser Stelle an unseren Firmencoach Mike Aßmann für sein wertvolles Feedback und die vielen Tipps. Herzlichen Dank auch an den Veranstalter von Outdoor Germany Huib Ras. Wir können zwar noch immer kein Holländisch, doch kommen bestimmt mal wieder.

Vielen Dank auch an mein tolles Team. Das habt Ihr großartig gemacht!